Zukunftskongress Migration & Integration 2017 – Ein Rückblick

10. Oktober 2017
Armin Reuter

Es ist fast schon Tradition, bei dem Zukunftskongress Migration & Integration vor Ort dabei zu sein – dieses Mal am 12./13.Sept. 2017. Simone, Yazan und Peggy waren vorort im Bundespresse-Amt in Berlin dabei. Das ist schon etwas Besonderes und für uns ein Highlight des Jahres. Nun schon zum 3. Mal waren wir als Partner mit eigenem Stand und Vortragsslot zugegen – dieses Mal allerdings mit einem klaren Fokus auf IT hilft.

Der Vortrag war gut besucht, und wir konnten interessante Gespräche führen, sowohl mit Ausstellern als auch Teilnehmern. Zudem haben wir uns selber einige der spannenden Vorträge und Podiumsdiskussionen angehört, was uns heute dazu verleitet, unsere Meinung zum Inhalt kundzutun. So ehrwürdig die Veranstaltung und die Räume auch sind, dennoch waren wir von manchen Aussagen – gelinde gesagt – verwundert.

Der Fokus vieler politischer Würdenträger, wohlgemerkt vor der Wahl, lag primär in Schulterklopfen und Wahlwerbung. Der Moderator des Kongresses Migration & Integration hat mehrfach den Diskussionen und Anmoderationen die eigene Veranstaltung „Flüchtlinge & Integration“ genannt – und so verliefen auch die Gespräche. Unklar bleibt, ob die Henne oder das Ei zuerst da war. Schlussendlich ist es etwas befremdend, dass über kaum anderes als Flüchtlinge gesprochen wurde und Migration oder Einwanderung im größeren Sinne kaum thematisiert wurde. Auch hatten wir teilweise das Gefühl in das Jahr 2016 zurückversetzt worden zu sein – so sehr war das Lob über Sprachprogramme, Integrationskurse, Grundversorgung, Schnellregistrierung, Berechtigungsfeststellung, Stapelhöhen und Integrationspaket 2.

Aber wir sind ein Jahr später und zwei Jahre nach der Flüchtlingskrise im Sommer 2015. Da wären doch andere Fragen vordringlicher wie soziale Integration in die Gesellschaft und echte Chancen im Arbeitsmarkt. Das kam leider viel zu kurz bzw. es wurden keine nennenswerten Antworten darauf gegeben. Gerne werden wir auch nächstes Jahr den Zukunftskongress Migration & Integration im November 2018 anvisieren in der Hoffnung, dass es inhaltlich besser wird in Bezug auf die dann aktuellen Fragen.

Besonders wertvoll war aber die Bestätigung für uns, dass wir mit IT hilft gGmbH und insbesondere mit der Welcome App Germany absolut richtig liegen und genau auf diese gegenwärtigen Punkte eingehen. Die aktuellen Themen wie breiter gedachte Migration, fairer Spracherwerb als digitaler Deutschkurs, Alternativ-Darstellungen für Analphabeten, schnelle Arbeitsmarkt-Integration zusammen mit Unternehmen und Möglichkeiten sozialer Kontakte mit deutschen Mitbürgern sind genau die Themenfelder, die es jetzt braucht für eine gelebte Weltoffenheit und eine gelingende Integration. Genau diese bedienen wir mit den Neuerungen der Welcome App Germany.


Bilder: © Wegweiser Media & Conference GmbH (Simone M. Neumann)