Offizielle Bescheid-Übergabe durch Staatsministerin Klepsch im Sächsischen Sozialministerium

24. April 2018
Armin Reuter

Wenn etwas offiziell wird, fühlt das, voran man schon so lange arbeitet, weitaus wirklicher und verbindlicher an. Zur offiziellen Förderbescheid-Übergabe hatte die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch eingeladen. Neben einem warmherzigen Willkommen durften wir auch viel Empathie und Verständnis für das Grundlegende Themenfeld „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ spüren. Das hohe Interesse an innovativen, aber insbesondere nutzerzentrierten Lösungen seitens der Ministerin war beeindruckend.

Es war deutlich: Sachsen will hier wirklich den Bürgern Sachsens helfen. Nach dem offiziellen Empfang des Förderbescheides hatten wir Gelegenheit den aktuellen Stand der Dinge unseres Projektes zu präsentieren. Nicht ganz ohne Stolz können wir sagen, dass die Beeindruckung darüber, wie weit wir schon sind, deutlich spürbar war. Aufgrund unseres Engagement auch schon in den letzten Monaten können wir in kürzen eine erste kostenlose Software-Fassung ausrollen und zudem auch schon über die Projektwebsite familie-und-beruf.online Fortschritte berichten. Wir freuen uns darüber, dass man unserer Arbeit stetig im Blick hat.

Share