Unsere Erfolge im März 2017

3. April 2017

Ich möchte gerne jeden Monat unsere Erfolge und Entwicklung transparent dokumentieren. Schließlich werden wir an unseren Taten gemessen und nicht an unseren Worten.  

Was haben wir im März 2017 alles erreicht?

  • 13.03.2017: Offizielle Gründung der IT hilft gGmbH mit Unterschrift des Gesellschafter-Vertrages durch mich beim Dresdner Notariat Heckschen & Van De Loo. Handelsregister-Eintrag ist in Arbeit.
  • 17.03.2017: Geschäftsfähigkeit der IT hilft gGmbH durch Eröffnung des Geschäftskontos und Einzahlung des hälftigen Stammkapitals von 12.500 € – aus meinem Privatvermögen
  • 20.03.2017: Großes Update der Welcome App Germany mit weiteren neuen Regionen (Land Sachsen, Mainz, Wiesbaden, LK Meißen, LK Mittelsachsen und LK Harburg) und erweiterten Inhalten
  • 22.03.2017: Kooperationspartnerschaft mit HeiReS über die Nutzung der vier von HeiReS geschaffenen IT-Lösungen zur Weiterentwicklung zu höherem Zwecke sowie Sicherung der Mitarbeiter-Kapazitäten für diese IT Projekte zu stark vergünstigten Konditionen. Mein Dank gilt besonders meinem geliebten Mann Lars Heinrich, ohne den ich nichts von dem Vergangenen und Künftigen erreichbar wäre.
  • 26.03.2017 Schaffung eines Rundum-Außenauftritt und Corporate Identities der IT hilft gGmbH mitsamt Logo, Briefbogen, Visitenkarten, Basis-Flyer und Messerollup sowie als Website und Facebook-Auftritt. Die Ergebnisse findet man unter www.it-hilft.de mitsamt Blog, später auch mit Downloads. Danke für die tolle Arbeit an das HeiReS Team aus Manu, Simone und Armin.
  • 29.03.2017 Erste Präsentation der IT hilft gGmbH im Rahmen des Verbändetreffen Sachsen mit Fokus auf Integration. Teilnehmer waren ca. 300 Vertreter von Land, Kommune, Wohlfahrts-organisationen, Ehrenamt. Redner waren Staatsministerin Petra Köpping, Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Staatssekretär Hans-Georg Engelke. In Rahmen eines kleinen Standes mitsamt Ausstellungs-PC durften Simone und ich auch die sächsische Ebene der Welcome App Germany vorstellen – ermöglicht vom der Geschäftsstelle des Sächsischen Ministeriums für Soziales „Integration und Gleichberechtigung“ unter Staatsministerin Petra Köpping.
  • 30.03.2017: Teilnahme als „Startup“ am Gründerfrühstück der Bitkom – mit Stanislaw Tillich
  • 31.03.2017 Hilfreiche erste Antwort vom Finanzamt Dresden bezüglich der Gemeinnützigkeit Wir sind auf einem guten Weg, müssen aber noch nachschärfen in den Formulierung.

Wie steht es um die Finanzen der IT hilft gGmbH i. G.?

Startpunkt:       12.500 € (hälftiges Stammkapital zum 17.03.2017)
Debitorisch:      8.126,75 € (Einnahmen aus Leistungen zu 100%, Spenden zu 0%)
Kreditorisch:     6.505,68 € (Ausgaben für Leistungen zu 100%, Spenden zu 0%)
Ergebnis:          1.621,07 € (zur Verwendung für die Erfüllung der gemeinnützigen Zwecke)
Finanzstand:     14.121,07 € (bilanziell zum 31.03.2017)

Herzlichst

Peggy Reuter-Heinrich

Share