Für besseres Lernen und Lehren

Das Recht auf Bildung ist im Grundgesetz verankert und muss jedem zugängig sein.

Gesellschaftliche Herausforderung:

Lehren und Lernen sollte heutzutage motivierend, multimedial und überall möglich sein. Das betrifft nicht nur Kinder, sondern auch Spracherwerb und Fortbildung im Sinne eines lebenslangen Lernens.

Gute Bildungslösungen sind oftmals nur mit den entsprechenden monetären Mitteln verfügbar – insbesondere, wenn diese digitale Ansätze verfolgen. Die gerade so aktuelle Thematik Schule 4.0 ist oft reines Diskussionsthema ohne praktische Umsetzung. Digitale Bildungslösungen scheitern an fast allen Ebenen des Bildungswesen – an föderalen Stukturen, an dem mangelndem Willen zur Digitalisierung im Lehramt, an der Vormachtstellung der Lehrmittelverlage und zudem am Umfeld. Moderne Bildung 4.0 im Sinne der Lernenden wäre so einfach. Leider wird vieles nicht
umgesetzt wegen der vorrangigen Priorität auf eigene Interessen.

Unser Beitrag zur Situationsverbesserung:


In diesem Sinne wollen wir kostenfreie digitale Lösungen schaffen – sei es für Selbststudium, für die Schule oder zum Deutsch lernen. IT hilft gGmbH hat mehrere digitale Lösungen als praktische Umsetzung des digitalen Lernens und Lehrens verfügbar.

An diese kann man andocken und sie gemeinsam weiterentwickeln – als Gesamtsystem oder als ausgekoppelte Variante. Eine kostenfreie Lösung davon ist die des Selbstlernens mit „Meine Lernkarten“ nach klassischem Vorbild des Karteikartensystems. Ein digitaler Prototyp für besseres Lehren und Lernen zeigt die Möglichkeiten multimedialen Einsatzes auf und strebt nach größerer Umsetzung. Zudem liegt ein ausgefeiltes Konzept für digitalen Spracherwerb nach dem Gedanken „Deutsch lernen für alle“ vor.

Visionen zur Weiterentwicklung:

  • Für schulische und private Nutzung
  • Ergänzung zu Selbststudium und Nachbereitung
  • Anbindung an Schule und Lehrinstitute
  • Lernen mit allen Sinnen durch Multimedialität
  • Damit Lernen wieder Spaß macht
  • Nutzbar in Erwachsenenbildung und Spracherwerb
  • Verfügbar auf allen Plattformen

Das Recht auf Bildung ist im Grundgesetz verankert und muss jedem zugängig sein.

Aktuelle Neuigkeiten zu diesem Thema:
Pflege und Fürsorge: Eine der acht Hauptkategorien von dem Projekt „Familie und Beruf“

Pflege und Fürsorge: Eine der acht Hauptkategorien von dem Projekt „Familie und Beruf“

Mai 13 2019

Pflegebedürftige Angehörige und Beruf in Einklang zu bringen, ist schwierig. Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten Hilfe zu bekommen. Dieses Thema wird uns…

Bildung: Ein wichtiges Themenfeld in Bezug auf Familie und Beruf

Bildung: Ein wichtiges Themenfeld in Bezug auf Familie und Beruf

Mai 09 2019

Das Erlangen von Wissen und Fertigkeiten ist in unserer Gesellschaft wichtiger denn je. Deshalb haben wir in -Familie und Beruf- eine Kategorie…

Das neue Projekt „Familie und Beruf in Dresden“ für eine bessere Work-Life-Balance

Das neue Projekt „Familie und Beruf in Dresden“ für eine bessere Work-Life-Balance

Mai 06 2019

Endlich! Es gibt eine App zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf speziell für Dresden. Diese App ist für Sie kostenlos. Also…

IThilft Info-Video: Was wir tun und warum

IThilft Info-Video: Was wir tun und warum

Okt 23 2018

Wir werden oft gefragt, was wir als gemeinnützige GmbH eigentlich genau tun und warum. Daher gibt es jetzt ein Video (vorerst nur…

Gelungenes 2. Event von Familie-und-Beruf.online

Gelungenes 2. Event von Familie-und-Beruf.online

Jul 31 2018

Im familiengeführten Unternehmen Hotel Andreas in wunderbarem Ambiente fand unser 2. Event statt – passend zu unserem Projekt zur Verbesserung der Vereinbarkeit…

Share